C O U R A G E – Die Herbst/Winterkollektion 2017/18 von MAISONNOÉE

Am 18. Januar 2017 präsentierte das Berliner High Fashion Label Maisonnoée seine Herbst/ Winterkollektion 2017/18 im Kaufhaus Jandorf.

0bf1a9d4-48e1-433c-8644-7721d6772606

In der Frontrow erwartete neben Redakteure der Hochglanzmagazine ELLE, MADAME und InStyle, VIPs wie Tamara von Nayhauss, Bettina Cramer, Ludwig Blochberger, Wanja Mues, Max Simonischek, Amira El Sayed und Karim Günes die neue Kollektion der Designerin, welche in einem tollen Ambiente begleitend von dem Sound der Band Palast, präsentiert wurde. Abgerundet wurden die Looks von dem Eyewear-Label Margotte & Framers, sowie dem Hutspezialisten Capo.

Courage ist das Gegenmittel zur Ohnmacht. Sie bringt Wärme, wenn das gesellschaftliche Klima kälter wird und liefert die Antwort, wenn sich Fronten radikalisieren. Sie rettet Werte und die Welt. Courage hat das Herz im Namen – le coeur –, denn Liebe treibt sie an. Courage macht menschlich. Courage stellt Gerechtigkeit her. COURAGE ist der Titel der neuen Kollektion von MAISONNOÉE.

Die Outfits verleihen der Trägerin nicht nur Eleganz und Anmut, sondern auch Stärke und Kraft. So wirkt Leder wie eine zweite Haut, Polster pushen die Schultern und ein Kleid aus schwerer Kaschmirwolle forciert die Trägerin in eine stolze, aufrechte Haltung. Die Outfits bieten aber auch einen behaglichen Rückzugsort, um Kraft zu tanken und bei sich zu sein – im „Haus des Friedens, der Stärke, der Ruhe“, was MAISONNOÉE wörtlich bedeutet. Das gelingt mittels Double Layer, warmer Stoffe und bequemer Schnitte, etwa bei der Oversize-Weste, die noch über jedes Kleidungsstück passt.

Leder – das bisher in jeder Kollektion von MAISONNOÉE eine bedeutende Rolle spielte – hat auch im Winter 2017/18 wieder einen großen Auftritt. Etwa in der luxuriösen Robe, die vom Kragen bis zum Rocksaum aus Leder gefertigt ist. Eine aufregende Liaison gehen Glatt- und Velourleder bei der Hose in Overknee-Optik ein: Hier wirkt es, als hätte die Trägerin Stiefel über die hautenge Hose gezogen. Ein Keypiece der Kollektion ist der Lederparka. Dieses ohnehin schon symbolisch aufgeladene Kleidungsstück – verbindet man mit ihm neben Kindheitserinnerungen oder Bildern von Militärs doch auch Werte wie Freiheit, Authentizität und Nonkonfornismus – wird bei MAISONNOÉE durch florale Lederprints, entworfen von der New Yorker Designerin Nikki Martinkovic, schließlich völlig neu interpretiert.

Die Farben der Kollektion sind mit Schwarz, Weiß und Blau klassische Winterfarben. Die Prints indes sind keine typischen Wintermotive: Blüten und Blütenzweige in kalten Farben und leicht irritierender 3-D-Anmutung sind Zeichen der Hoffnung auf wärmere Tage, Vorboten der Veränderung. Neu bei MAISONNOÉE ist der Einsatz von feinen, goldenen Reißverschlüssen. Gold sorgt nicht nur für Hochwertigkeit und Eleganz, sondern fängt – nicht umsonst steht Gold auch symbolisch für die Sonne – das Licht ein und bringt die Erinnerung an sonnige Tage in die dunkle Jahreszeit.

Die Schnitte tragen die unverwechselbare Handschrift von MAISONNOÉE: Sie sind klar, schlicht und unaufdringlich, oft mit den für das Label typischen Biesen als Zierung. Und wirken in ihrer Überschaubarkeit und Unaufgeregtheit ein bisschen wie eine gelassene Antwort auf die momentane Unordnung der Welt.

Über Maisonnoée: MAISONNOÉE wurde 2013 von der Designerin Sophie Oemus (geb. Böhmert), Absolventin der International University of Art for Fashion (ESMOD Berlin), gegründet. Klare Schnitte, schlichte und zeitlose Eleganz sind kennzeichnend für die Kollektionen: MAISONNOÉE steht für tragbare, auffällig unauffällige Pret-à-porter-Mode. Alle verwendeten Materialien werden kontrolliert gewonnen und in Europa produziert und veredelt. Die globale Vermarktung erfolgt über den gehobenen Einzelhandel durch die Berlin Fashion Group GmbH.

Über Margotte & Framers: Margotte und Framers entwickeln, produzieren und vertreiben handgemachte Designbrillen aus Acetat. Als junges Unternehmen mit Sitz in Berlin sind sie zwei Marken, die mit den verbliebenen Brillenmanufakturen in Deutschland zusammenarbeiten. Alles Handmade in Germany. Urbanes Design und Lifestyle stehen ebenso für die Brillen wie Nachhaltigkeit und Tradition.

Über Capo: Den Mützen- und Hutspezialisten Capo zeichnet Tradition, Eigensinn, Heimatverbundenheit und eine Kombination aus Neuem und Klassischen aus. Praktisch und Stylisch treffen bei den Modellen immer aufeinander und gehen mit den aktuellen Trends einher. Die Show wurde von den Partnern Wolford, FRAMERS und Margotte, CAPO, Dallmayr sowie musikalischer Begleitung durch Palast freundlich unterstützt.

Copyright by MAISONNOÉE

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s